4 Kinderbücher, die auch für Eltern cool zum lesen sind

Kindergeschenke finde ich etwas vom Schwierigsten. Die meisten Kinder (inklusive meinem eigenen) haben schon sozusagen alles… Da finde ich es besonders schwer, ein gutes Geburtstagsgeschenk zu finden. Aber Lesestoff ist irgendwie immer ein gutes Geschenk, wenns nur nicht so schwer und langwierig wäre, sich durch die abertausend Bücher in den Regalen eines Bücherladens durchzustöbern (so toll das auch ist, die Zeit fehlt mir da sehr oft)…!?
Und so möchte ich euch hier meine 4 Lieblingskinderbücher für 1-6 Jährige vorstellen:

KInderbücher

Für 1-4 Jährige

Pssst! Wir haben einen Vogel

von Chris Haughton

Einen Vogel fangen ist gar nicht so einfach! Drei Gestalten schleichen durch den Wald und haben einen Plan: einen Vogel fangen. Aber der Vierte, ihr kleiner Kumpel, verhindert diesen immer wieder. Schliesslich zeigt er den Grossen, dass er einen ganz anderen Plan hat… Super süss geschrieben und schöne Moral der Geschichte: Niemand will gefangen werden und Tiere kommen von alleine zu einem, wenn man ihnen mit Freundschaft und Respekt begegnet.

Gute Nacht Gorilla

Peggy Rathmann

Ein grossartiges Bilderbuch für die Kleinsten! Es ist prächtig nachzuvollziehen, wie der kleine Gorilla dem Zoowärter den Schlüssel entwendet und dann die Tiere des Zoos, vom Elefant bis zum Gürteltier, dem müden Wärter bis ins Schlafzimmer folgen. Und wenn nicht alle dessen Frau so höflich auf ihr »Gute Nacht, Liebling« geantwortet hätten, hätten sie dort wohl auch bleiben können... Total niedliches Gute-Nacht-Buch, auch schon für 1 Jährige, ganz ohne Schrift, nur mit Bildern.

Kinderbücher

Für 4-7 Jährige

Der Elefant im Kühlschrank

Paul Maar, Bernd Mölck

Es waren einmal drei Zwarche, die hießen Maxi, Max und Milian und ließen es sich gutgehen. Bis Max auf dem Dachboden die Zaubersachen von Urgroßvater Maximilian entdeckte und beschloß, Zauberer zu werden. Und weil er statt eine Zauberschule zu besuchen einfach wild daraufloszauberte, stand eines Tages ein Elefant im Kühlschrank. Ein kleiner zwar, aber immerhin. Max, der sich jetzt Rossini nannte, hatte ihn aus Versehen dahin gezaubert. Keine Frage, daß der Elefant so schnell wie möglich in seine Heimat zurück mußte. Aber wie schafft man einen Elefanten zurück nach Afrika?

Der Troll und die wilden Piraten

Julia Donaldson

Der grimmige Troll träumt von einem saftigen Ziegenbraten, aber immer gibt es nur langweiligen Fisch. Käpt n Hank und seine Piratencrew dagegen lieben Fisch, aber keiner von ihnen kann kochen. Wenn sie doch nur den vergrabenen Schatz fänden! Dann könnten sie sich endlich einen richtigen Koch leisten. Aber es scheint, dass sie schon wieder zur falschen Insel gesegelt sind... Als diese beiden Welten schließlich aufeinandertreffen, ist das Chaos vorprogrammiert. Sehr schön illustriertes Buch mit gutem Humor und zwei parallell-laufenden Geschichten, was für die Kleinen noch spannend ist zu verstehen. Die Autorin hat auch “Der Grüffelo” geschrieben, auch total süsses Buch für die Kleineren.

Viel Spass beim Schenken!

Das könnte dir auch gefallen