3 Gründe, warum man sich einen Pony schneiden sollte

Manchmal braucht man einfach Veränderung… Und Haare sind einfach super praktisch, um sich — was das Äussere angeht — auszutoben. Ich weiss nicht, ob ich da alleine bin damit, aber ca. alle drei bis vier Jahre packt mich die Lust, mir wieder einen Pony schneiden zu lassen…?! Kommt euch bekannt vor?

Und dann geht’s los, soll ich, soll ich nicht? Wann ist der richtige Zeitpunkt dafür (ist Sommer die richtige Jahreszeit, man bedenke das warme Wetter… schwitz)? Und dann: welche Art von Pony steht mir eigentlich?! Tja, und meistens lässt man es dann vielleicht doch sein. Aber hier nenne ich euch 3 Gründe, warum ihr es doch tun solltet!

Mut Pony

1) Mut tut gut!

Es ist einfach auch ein gutes Gefühl, mal etwas zu tun, auch wenn man nicht 100% sicher ist. Und gerade wenn man auch anderweitig im Leben Veränderungen durchmacht, sind — wie ich schon erwähnte — Haar-Styles eine super Möglichkeit, diesen Wandel auch visuell auszuleben.

E7FAC7D8-BB4B-41F9-9968-A00E23861831.JPG

2) Ein Pony bedeutet nicht mehr Aufwand

Oft hat man das Gefühl, der Pony ist mega mühsam, weil man störrische Wirbel rausföhnen und jeden morgen ewig lang preppen und stylen muss. Aber das stimmt nicht! Ich lasse sie meistens einfach lufttrocknen mit ein wenig Beachspray. Da ist einfach super wichtig, dass der Pony gut geschnitten ist, sodass er perfekt fällt. Darum lohnt es sich meiner Meinung nach, den Pony vom Profi schneiden zu lassen (wer der Profi meines Vertrauens ist, erfährst du weiter unten).

Haare wachsen nach

3) Haare wachsen nach!

Ein Pony ist theoretisch in drei Monaten weg. Und bereits nach fünf Wochen spätestens musst du ihn nachstutzen, oder du kannst ihn auf die Seite stylen oder auch mit Haarklammern wegstecken. Darum, einfach mal ausprobieren! :)

Bei solchen Aktionen ist es jedoch immer entscheidend, ob man einen guten (und ich meine wirklich guten) Coiffeur hat…! Nach längerem Herumhorchen und Nachfragen bei Quellen meines Vertrauens habe ich mich bei Simona La Goia (Kernstrasse 26, 8004 Zürich, +41 78 880 90 68) gemeldet und einen Termin vereinbart. Ich kann nur sagen: Sie ist wirklicht sehr gut! Ich habe meine Fransen (wie man auf Züridütsch sagt) schön öfter schneiden lassen (eben alle 3-4 Jahre ;-)) und sie hat sie mir so geschnitten — und vor allem gezeigt, wie ich sie (keine zwei Min) föhnen muss! — dass mein nervender Wirbel vorne an der Stirn überhaupt keine Probleme macht…!

Mein Tipp: unbedingt auch Moodbilder mit dem Coiffeur anschauen, wie man es sich vorstellt, dass es dann fallen und aussehen soll.

Und hier noch ein paar Moods für coole Ponys!

Und jetzt: nur Mut!

Das könnte dir auch gefallen