Lippenstifte fürs Büro

Lippenstift ist ein super Akzent um schnell, einfach und effektvoll einen tollen Look fürs Büro hinzuzaubern. Aber was natürlich total nervt, ist, die Lippen nach jedem Kaffee oder Snack und sowieso alle paar Stunden nachzuziehen. Darum ist ein langhaltender Lippenstift die perfekte Lösung!

Nur welche Lippenstifte halten, was sie versprechen? Welche Marken trocknen die Lippen nicht aus? Und was sind passende und tolle Farben für den Sommer? Auf diese Fragen habe ich Antwort und zeige euch hier meine Lieblings–longlasting Lippenstifte! 

maybelline super stay 24

der Klassiker

Rot ist einfach ein Oldie but Goldie, der geht (fast) immer. Ich setze da gerne aufs Ganze und trage den roten Lippenstift mit rotem Blazer.

Super Stay 24Color in “Steady Red-Y 553” von Maybelline, ca. 16 CHF

Kiko unlimited Double touch

der Zarte

Ein zartes Rosa ist schön dezent und doch ist es ein Look. Ich trage den gerne, wenn ich meine Augen stärker betone.

Unlimited double touch in “102 Satin Rosy Beige” von KIKO, ca. 13 CHF

Dior lip tattoo

das Rosenholz

Ein dunkler Rosaton ist einfach immer gut. Er verleiht eine gesunde Frische, ohne zu auffällig zu sein!

Lip Tattoo in “491” von Dior, ca. 51 CHF

neon coralle

die Koralle

Dieser Ton ist perfekt für den Sommer! Ich trage dazu am liebsten ein hell-nudes Outfit und setze so mit dem Lippenstift einen schönen Farbakzent.

Lip Magnet in “300” von Giorgio Armani, ca. 50 CHF

Alle oben vorgestellten Lippenstifte halten, was sie versprechen. Die ersten beiden, “der Klassiker” und “der Zarte” sind super longlasting, das Einzige, was sie wegbringt ist Öl. Also Salatsaucen, Buttercroissants usw. D.h. man muss sie dann nachziehen, wenn man was fettiges gegessen hat. Damit die Lippen nicht spröd und trocken werden, trage ich zwischendurch die dazugehörigen Pflegepommaden oder -glosse auf, aber nicht zu viel, ich mag den matten Look. Will man den Look gleich noch für den Abend tragen, empfehle ich persönlich, die Lippen abzuschminken und neu zu malen. Nach 9h ist das aber auch ok finde ich.

Bei den anderen beiden, “das Rosenholz” und “die Koralle”, ist die Haltbarkeit nicht ganz so extrem, aber es macht auch nichts, da es sich bei beiden um Tint-Lippenstifte handelt. Die Idee dort ist, dass der Lippenstift einen Hauch Farbe verleiht und den Look von “getönten” Lippen verleiht, anstatt perfekt ausgemalt zu sein. Diese Lippenstifte trage ich ca. 2-3 Mal am Tag leicht nach, meistens auch nach dem ich etwas gegessen habe.

Mein Tipp:

Das Abschminken von langhaltendem Lippenstift geht am besten mit Öl-haltigen Produkten. Das geht auch mit reinem Babyöl oder Kokosöl. Letzteres pflegt die Lippen gleich noch mit. Und ich würde es nicht übertreiben mit den Longlasting Lippenstiften. Meine Erfahrung zeigt, 2-3 Mal pro Woche ist perfekt, dazwischen den Lippen eine Pause gönnen und auf “normale” Lippenstifte oder gar einfach nur Pflege ausweichen. So trocknen die Lippen nicht aus.

Viel Spass beim Ausprobieren!

Das könnte dir auch gefallen