The perfect Glow au naturel! schöne Haut: Pflege und Treatments

Obwohl dein Lebensstil, deine genetische Veranlagung, deine Ernährung und dein hormonelles Gleichgewicht sehr ausschlaggebend für den Zustand und die Qualität deiner Haut sein können, spielt es auch eine wichtige Rolle, wie du deine Haut pflegst!

 
 Foto:  Leo Krumbacher , Makep Monika Spisak 

Foto: Leo Krumbacher, Makep Monika Spisak 

 
  • Schöne Haut: Pflege und Treatments

Als Gesichtspflege-Basics würde ich die Reinigung, die Gesichtscreme und die Augenpflege bezeichnen. Hinzu kommen Seren, Masken und Peelings.

Um deine Haut bestmöglich zu pflegen gilt es, die Bedürfnisse deiner Haut zu bestimmen. Hast du eher trockene, fettige oder Mischhaut? Auf den Verpackungen steht immer angeschrieben, für welchen Hauttyp die Pflege geeignet ist, danach solltest du dich auch richten. Dann gibt es natürlich geschmackliche Unterschiede was das Verpackungsdesign, die Gerüche und die Textur angehen. Natürlich spielt der Preis auch eine Rolle. Das Alter ist ein weiterer Faktor. Ab 25 macht es (theoretisch) Sinn, anti-Faltenprodukte zu verwenden (leider wahr!!) und ab 30 sollte man es dann spätestens wirklich tun.

Ich möchte im Folgenden einige meiner Lieblingscremes und –Pflegeprodukte vorstellen. Die Produkte sind hauptsächlich auf mich und meine (dreissig jährige normal- bis misch-) Haut abgestimmt. Von den Verpackungen gefallen mir minimale und reduzierte Designs und ich mag keine starken, zu üppigen Gerüche.

Reinigung: hierzu gehören z.B. Reinigungsmilch und -lotionen, Waschcremes und –emulsionen, Waschgels sowie Mizellenwasser und Reinigungsöle. Damit sollte man das Gesicht Morgens und Abends reinigen. Ich mag Mizellenwasser am liebsten. Sie sind Abschminkmittel und Reinigung zugleich, die Haut fühlt sich danach schön frisch an und das Ganze geht super schnell und easy. Abschmink- und Reinigungsöle sind auch toll, sie sind sehr sanft und die Haut fühlt sich danach überhaupt nicht trocken an.

 
 

Reinigendes Öl Tom Ford (200ml. ca. 77 Euro in Deutschland /99 CHF, erhältlich in der Schweiz bei Douglas, Marionnaud oder Jelmoli)

 
 
 

Mizellenwasser Bioderma (250 ml. ca. 14 Euro in Deutschland / ca. 17 CHF in der Schweiz)

 
 
 

Mizellenwasser La Roche Posay (200ml ca. 14 Euro in Deutschland / ca. 17 CHF in der Schweiz, erhältlich in Apotheken)

 
 

Gesichtscreme: Cremes haben die Aufgabe, die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen zu bewahren (sog. Radikalen) und sie in ihrer natürlichen Funktion zu unterstützen. Sie werden morgens (ggf. vor dem Make-up) aufgetragen werden, weshalb sie von der Haut rasch aufgenommen werden müssen und ihr möglichst langanhaltend Feuchtigkeit spenden sollten. Zudem sollten sie freie Radikale abfangen. Diese beschleunigen nämlich die Hautalterung. Deshalb sind in vielen Tagescremes Wirkstoffe wie bspw. Vitamin E enthalten (für Antioxidantien von Innen siehe Beitrag zu schöne Haut von Innen). Wenn du das Gefühl hast, deine Haut ist sehr anspruchsvoll und braucht extra viel Pflege, kannst du auch Abends eine Creme benutzen. Es gibt spezielle Nachtpflege, aber man kann auch einfach die Creme, die man morgens aufträgt auch Abends benutzen.

 

Soft Lotion La Mer (50ml. 230 Euro in Deutschland /290 CHF in der Schweiz)

Sebium Mat Control Bioderma (30ml. ca. 14 Euro in Deutschland / ca. 16 CHF in der Schweiz, in jeder grösseren Apotheke)

Aquasource Everplump Biotherm (50 ml. 45 Euro in Deutschland / 63 CHF in der Schweiz)

 

Augenpflege: Die Haut rund um die Augen ist sehr dünn (nur knapp einen halben Millimeter dick). Zudem ist hier kaum Unterhautfettgewebe vorhanden und nur ganz wenige Talg- und Schweißdrüsen. Auch die wichtigen Stützfasern der Haut (Elastin und Kollagen) sind in der Augenpartie geringer. Deshalb kann Feuchtigkeit schlecht gebunden werden. Dazu kommt die häufige Bewegung der Augen. Bei jedem Blinzeln (über 10.000-mal am Tag) legt sich die Augenhaut in Falten und wird so strapaziert. Aus diesem Grund ist Augenpflege ein absolutes Must!

 

Bio-Performance Glow Revival Eye Treatment Shiseido (15ml 70.99 Euro in Deutschland / 84.90 CHF in der Schweiz)

Augencreme Dr. Hauschka (12.5ml 25.99 Euro in Deutschland / 36.50 CHF in der Schweiz)

Smart Custom Repair Eye Treatment Clinique (15ml 52 Euro in Deutschland / 65 CHF in der Schweiz)

 

Seren: Seren enthalten Wirkstoffe in hochkonzentrierter Form. Bspw. wirken sie mit Hilfe von Enzymen und Vitamin C dem Abbau von Elastin- und Kollagen-Fasern entgegen und straffen so das Gewebe. Sie verbessern die Elastizität, Spannkraft und Geschmeidigkeit der Haut und sorgen für eine sofort spürbare, dauerhafte Hautfestigung. Weiter können sie Feuchtigkeit über längere Zeit in der Haut binden, die Wirkstoffaufnahme aus der darauffolgenden Pflege beschleunigen und hautberuhigend wirken. Durch die Verbesserung der Hautstruktur sieht der Teint sofort erholter, glatter und gleichmäßiger aus. Man benutzt Seren also immer vor der eigentlichen Tagescreme und immer dann, wenn man das Gefühl hat, die Haut braucht einen Extrakick Pflege (je nach Bedarf Feuchtigkeit, Straffung usw.).

 

The Revitalizing Hydrating Serum La Mer (30ml. 180 Euro in Deutschland /260 CHF in der Schweiz)

 
 
IMG_0797.JPG
 
 

Masken: Masken können wahre Wunder bewirken, zumindest unmittelbar. Mit der richtigen Maske können müde Gesichtszüge, fahle und schlecht durchblutete Haut, sowie kleine Unreinheiten beseitigt werden. Sie enthalten spezielle, in der Hautpflege bewährte Wirkstoffkomplexe, z.B. Liposomen-Anreicherungen.

Vitalisierende Masken können z. B. in geringen Dosen Salizylsäure enthalten, die einen stark keratolytischen Effekt hat (abschuppend, Hornschicht ablösend). Durch die verstärkte Durchblutung entsteht größere Spannung in den Blutgefäßen und die Haut wird gestrafft. Sie wird rosiger, sieht frischer aus und ist gut fürs Make-up vorbereitet.

Luftundurchlässige Masken erzeugen einen kleinen Wärmestau auf der Haut und wirken dadurch ebenfalls durchblutungsfördernd und hautstraffend.

Ziel kühlender und erfrischender Feuchtigkeitsmasken ist es, der Haut intensiv und langanhaltend Feuchtigkeit und gleichzeitig beruhigende Wirkstoffe zuzuführen.

Reinigungs-Masken sind eine gute Ergänzung der Basisreinigung. Innerhalb weniger Minuten befreien sie die Haut gründlich von überschüssigem Hauttalg und Unreinheiten. Die Hautstruktur wird verfeinert und sieht frisch und ebenmässig aus. Die Pflege kann nach solchen Masken auch viel besser aufgenommen werden.

Revitalising Mask La Mer (75ml 120 Euro in Deutschland / 165 CHF in der Schweiz)

Revitalisierende Maske Dr. Hauschka (30ml 27.99 Euro in Deutschland / 36.90 CHF in der Schweiz)

Pearl Eye Mask Sephora (1 Paar 5 Euro in Europa / 4.90 CHF in der Schweiz)

Hydrabomb Tuchmaske Garnier (1 Stk. Ca. 2 Euro in Deutschland / 3 CHF, erhältlich in der Schweiz  ab Mitte Februar)

Hydra Life Jelly Sleeping Mask Dior (50ml 69.99 Euro in Deutschland / 82.90 CHF in der Schweiz)

Eine Gesichtsmaske solltest du ein- bis zweimal pro Woche auf die gereinigte Haut anwenden und nach der vorgeschriebenen Einwirkzeit abnehmen. Ein Peeling davor verstärkt die Wirkung, ausser bei einer Säuremaske mit höherer Salizylsäure Dosis, da solltest du darauf verzichten, da dies die Haut zu sehr beanspruchen kann. (erfahre mehr über meine top 3 Tuchmasken Masken)

 

Peelings: Peelings können ein- bis zweimal pro Woche benutzt warden z.B. als Vorbereitung für eine Maske. Sie werden auf dem trockenen oder feuchten Gesicht unter Aussparung des Augenbereichs sanft einmassiert und anschließend mit Wasser abgespült. Dabei werden abgestorbene Hautschüppchen entfernt, die sich bereits im Prozess des Ablösens befinden. Die beigefügten Pflegesubstanzen tragen ausserdem zur Entspannung und Beruhigung der Haut bei.

 

City Block Purifying Charcoal Mask & Scrub Clinique (100ml 35 Euro in Deutschland / 42 CHF in der Schweiz)

Volcanic Exfoliator Bio Effect (60ml 45 Euro in Deutschland / 58 CHF in der Schweiz)

Klärende (grün) & Peeling (orange) Maske Tonerde L’oreal als Kombi aufgetragen auf den unterschiedlichen Gesichtszonen (Je 14 CHF, in der Schweiz erhältlich ab Mitte Februar)

 

 

Noch kurz zu den Preisen von Kosmetikprodukten, denn häufig werde ich gefragt, ob es wirklich so einen grossen Unterschied zwischen Drogerie-/Billig- und Marken-/Luxuskosmetik gibt und ob nicht einfach überall das Gleiche drin steckt. Zu Letzterem, nein, vor allem nicht was die Konzentration angeht. Und wie bei allem, Qualität kostet und so kann hochwertige Gesichtspflege nicht billig sein. Es gibt sehr wohl günstige Produkte mit gutem Preis/Leistungsverhältnis. Aber ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass man von Billigprodukten die Finger lassen sollte. Wenn eine Creme 2 Euro/CHF kostet, wurde a) sicher bei der Herstellung (z.B. Bezahlung der Mitarbeiter, verwendete Verpackungsmaterialien) und b) natürlich bei der Menge und Konzentration der Wirkstoffe gespart.

FAZIT

zu deinem Alltags-Beauty-Regime sollte gehören:

eine Reinigung, eine passende Gesichtscreme, sowie eine gute Augenpflege

Zusätzlich würde ich 1-2 Mal die Woche eine Maske und/oder ein Peeling machen 

Ich hoffe ich konnte dir hiermit einige nützliche Tipps zum Thema schöne Haut liefern. Zugleich war es mir wichtig klarzumachen, dass eine gesunde und perfekte Haut von vielen Faktoren abhängt und man sich ganzheitlich mit dem Thema auseinandersetzen sollte. Und natürlich gibt es immer noch ein paar Tricks und Kniffe, wie man mit Makeup einen rosigen, gesunden und natürlichen Glow hinzaubert (siehe Coffee & Morning Routine und Summer glow in February dazu). Für mehr Infos dazu, wofür bestimmte Produkte gedacht sind und was drin steckt siehe "Haut.de". Falls du Fragen hast, schreibe mir gerne

you may also like