The perfect finish with La Mer!

In Kollaboration mit La Mer.

Ich werde oft gefragt, was ich das Allerwichtigste beim Make-up finde, ob Augen oder Lippen usw. Nun, das A und O ist die Base, also die Foundation. Diese beginnt allerdings bereits bei der Reinigung und Pflege! Denn wenn die Haut nicht schön vorbereitet ist, bringt die beste Foundation, Concealer und Puder nichts, das Resultat wird nicht perfekt aussehen! Und es kommt natürlich auf die richtigen Produkte drauf an. 

 
 auf die Produkte kommt es an... 

auf die Produkte kommt es an... 

 

Ich arbeite seit über 1 Jahr mit den Produkten von La Mer und habe seit diesem Sommer auch eine offizielle Kollaboration mit der Firma, weil ich wirklich von den Produkten überzeugt bin. Mir gefällt die Haltung, dass Schönheit bei der Pflege beginnt. Und ich finde es sehr ehrlich, dass weder versprochen wird, das Aussehen komplett zu verändern, noch plötzlich um 20 Jahre zu verjüngern. Es geht darum, die Haut bei der eigenen Regeneration optimal zu unterstützen und diese zu beschleunigen. Die Haut soll maximal erholt, prall und frisch aussehen – und das tut sie auch!  

Diese Philosophie und Einstellung passen sehr zu meinen, nämlich dass ich einen Menschen nie verändern möchte, sondern mich immer von ihm, von einem Gesicht, inspirieren lasse, darin das Schöne noch mehr betonen und hervorheben möchte. Und da braucht es meist nicht sehr viel! 

 neu in der Skincolor Familie! der Sheer pressed powder

neu in der Skincolor Familie! der Sheer pressed powder

 hier zeige ich elvira, wie sie eine makellose Base und das perfekte finish hinbekommt. 

hier zeige ich elvira, wie sie eine makellose Base und das perfekte finish hinbekommt. 

Die Skincolor Linie mit Foundation, Concealer, losem Puder und den dazugehörigen Pinseln kenne ich schon von letztem Jahr. Ich habe die Produkte zuerst 5 Wochen getestet und dann in mein Makeup-Sortiment aufgenommen und arbeite seitdem damit. Die Foundation ist wunderbar angenehm für den Alltag, lässt sich durch Mischen mit Tagescreme oder Gesichtsöl total schön verändern, an das jeweilige (Haut-)Bedürfnis anpassen und ist zudem super fotogen (der 20SPF Lichtschutz ist auch für den Blitz kein Problem, das hat mir Clyde Johnson, der Executive Director of Skincare Artistry von La Mer, persönlich bestätigt :-), da der Schutz auf einer chemischen Grundlage basiert). Auch meine Models waren bis jetzt sehr happy und zufrieden mit den Produkten und dem Hautgefühl. Seit Anfang Oktober 2017 gibt es jetzt neu den Sheer Pressed Powder, um das perfekte Finish zu kreiieren. Es handelt sich um einen gepressten Puder, den es in 4 Nuancen (Transparent/Durchschleidchend, Light, Medium, Medium Deep) gibt. Natürlich musste ich ihn sofort ausprobieren und habe mich dafür mit Elvira Abasova, die auch mit La Mer zusammen arbeitet, getroffen und an ihr Hand angelegt. Was genau wir ausgeheckt haben und wie ihr das perfekte Finish hinbekommt, seht ihr gleich hier! Viel Spass beim Schauen! 

 
 beauty beyond skincare: die Skincolor Linie von La mer

beauty beyond skincare: die Skincolor Linie von La mer

verwendete Produkte für die Base: 

Foundation: The Soft Fluid Long Wear Foundation "natural 12" gemischt mit der Soft Lotion, beides von La Mer, 115.- CHF und 290.- CHF

Pinsel: The Foundation Brush, von La Mer, 69.- CHF

Puder: The Powder (transparent), von La Mer, 95.- CHF

Pinsel: The Powder Brush, von La Mer, 69.- CHF

Concealer: The Concealer "light 12", von La Mer, 80.- CHF

Finish: The Sheer Pressed Powder "light 12", von La Mer, 95.- CHF 

 

(alle La Mer Produkte HIER erhältlich) 

 
 

weitere verwendete Produkte: 

Reinigung: The Micellarwater, von La Mer 

Lippenbalsam: The Lipbalm, von La Mer 

Augenbrauenwachs: Bayrische Bartwichse "Hazelnut", von Brothers Love 

Mascara: Chubby Lash Fattening Mascara "Jumbo Jet", von Clinique 

Lippenkonturstift: Quickliner for Lips Intense "Intense Cayenne", von Clinique 

Lippenstift Lippen: Crushed Lip Color "Regal", von Bobbi Brown 

Lippenstift Wangen: Crushed Lip Color "Babe", von Bobbi Brown 

Gesichtsöl: The Renewal Oil, von La Mer 

 
 
Mit grossem Dank an das Hotel President Wilson in Genf, Merci!! :-)
und natürlich meiner Partnerin in Crime, Alexandra Krüsi! <3
In Kollaboration mit La Mer.

you may also like